Kinderkonzept an Schulen

Selbstverteidigung für Kinder

Zeitansatz:

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs
20 Einheiten a 60 min. Alternativ 13 Einheiten a 90min
Alter: 8-13 Jahre
Kosten: ca. 179.- pro Kind Individuell sprechen Sie uns an…..
Kinderanzahl: 10 - 20
2- 3 Dozenten

Der Kurs kann auch für Schulen und Vereine in individuelle Blöcke aufgeteilt werden, ein Grundlagenkurs bei dem wir auf die wichtigsten Verhaltensregeln eingehen, ist ein separater Kurs den wir für Schulen anbieten können. Dieser hat eine Dauer von 5 Stunden und dient dazu unser System kennen zu lernen.
Kostenpreis 500,- € bis 20 Kinder

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs
Der Kurs gliedert sich in zwei zusammengehörige Teile:

Teil 1
Der erste Teil unseres Kurses setzt sich aus wichtigen Verhaltensregeln und Grundkenntnissen zusammen, wir bringen dir spielerisch wichtige Grundlagen und Verhaltensregeln bei, nebenbei stärken wir Dein Selbstvertrauen und Dein Selbstbewusstsein. Hierbei ist durch kurze Geschichten und Spiele, die im Unterricht und daheim gemacht werden können auch der Spass dabei.

Teil 2
Im zweiten Teil bringen wir Euch wichtige Bewegungen, Kniffe und Tricks bei, die dazu dienen sich gegen körperliche Angriffe oder Bedrohungslagen erfolgreich zu wehren, bzw. genug Zeit zu bekommen um aus der Situation zu kommen und Hilfe einzuschalten.


Lernziele und Inhalte Selbstbehauptung

Erkennen und setzen von eigenen und fremden GrenzenKörpersprache durch eigene Stimme und Sprache Wahrnehmungsübungen der Sinne Konzentrations- und Entspannungsübungen Neue Verhaltensweisen ausprobieren und aneignen Neue Situationen und Rollen kennenlernen Selbstbehauptungswillen schulen und antrainierenUmgang mit den Themen Angst, Gewalt, Missbrauch…Verhaltens und Sicherheitsregeln besprechen Erleben und erkennen und aushalten von positiven und negativen Gefühlen

Lernziele und Inhalte Selbstverteidigung

Atemtechniken und Schutzhaltungen Schockpunkte und empfindliche Punkte kennenlernen Befreiungstechniken (keine Halte oder finale Techniken) es geht ums entkommen passive Blocktechiken Fallschule Verteidigungsübungen liegend oder stehend Kombination von Verhaltens-, Verteidigungs- und Selbstverteidigungstechniken (Stimme, Ablenkung, Block entkommen…Ausweich- und Abduckübungen Desensibilisierung gegenüber körperlichen Angriffen zur Verkürzung der SchockphaseSchulung Selbstbehauptungswillens - KampfgeistFunktionelle Gymnastik und Kraftübungen

Unsere Ansatzpunkte

Ganzheitliches Lernen über Körper, Geist und alle Sinne, damit unterschiedliche Fähigkeiten und Begabungen der Teilnehmer angesprochen und genutzt werden. Gruppendynamisches Lernen im direkten Austausch mit anderen Menschen in einer Gruppe, was unter anderem direkte Rückmeldung auf Verhaltensweisen und eine Methodenvielfalt ermöglicht Handlungs- und erlebnisorientiertes Lernen das eigene Erfahrungen und Emotionalität dem rein kognitiven Erfassen der Welt entgegenstellt.

Spielerisches Lernen bei dem mit Spaß auch tiefer gehende Erfahrungen gemacht und schwierige Thema begleitet und bearbeitet werden kann.Soziales Lernen beziehungsweise das „ Lernen am Modell durch Nachahmung“ als wichtigstem Faktor für die Übernahme menschlichen Verhaltens, vor allem im Kindes- und Jugendalter.


Stefan Kern

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken